Frauen I – Bezirkspokalsieger 2017/2018

Eingetragen bei: Frauen I | 0

Nach 2016 heißt der Bezirkspokalsieger des Handballbezirks Stauferland 2018 wieder TSG Schnaitheim. Im Endspiel gegen den TV Steinheim gewann man trotz anfänglichen Problemen dann doch recht deutlich. Die Halbfinals waren vom Ergebnis her eine klare Sache. Jedoch hatte Schnaitheim große Probleme mit der HG Aalen/Wasseralfingen. Nach dauerhaftem Rückstand konnte man erst in der 40. Min der Partie die erstmalige Führung erzielen. Diese wurde dann allerdings noch deutlich ausgebaut. Somit hatte man das erwartete Endspiel der TSG Schnaitheim – TV Steinheim. Auch dort hatte die TSG Anlaufschwierigkeiten. Steinheim lag nach 15 Min 5:8 in Front. Dies war auch einer starken Torfrau im TV Gehäuse zu verdanken. Die TSG ließ einige Möglichkeiten aus. Doch nun startete die TSG furios in die Partie. Binnen 4 Minuten war der Ausgleich zum 8:8 hergestellt, der bis zur Halbzeit auf 13:11 ausgebaut wurde. Die zweite Halbzeit dominierte dann ganz eindeutig die TSG. Mit sehr gutem Tempohandball, schönen Spielaktionen und einer starken Abwehr ließ man dem Gegner keine Chance mehr. So konnten die Grün-Weißen über 16:12 bis zum 22:15 nach 45 Min deutlich davonziehen. Die Partie war hier schon entschieden. Steinheim konnte zwischenzeitlich geringfügig verkürzen, am deutlichen 30:21 Sieg änderte dies aber nichts mehr. Mit dem Pokalsieg und dem 6. Platz in der Landesliga haben die Schnaitheimer Damen eine hervorragende Saison nun abgeschlossen. Eine Weiterentwicklung der ganzen Mannschaft war sichtbar. Am Ende gab es dann aber noch ein paar Tränen. Mit Janina Algaba, Franzi Steier und Steffi Pigors verabschiedeten sich drei verdiente und sympathische Spielerinnen von der Mannschaft und dem Publikum.

 

Beide Spiele zusammen:

Kuch, Birzele, Müller (5), Grupp (7), Hauke (5), Knöller (8/3), Jaus (6/4), Riehl (2), Steier (1), Diedersdorfer (1), Algaba (8), Pigors, Mainka (10)