männlich B gewinnt auch in Böblingen

Veröffentlicht in: männlich B I | 0

Nachdem wir für den Stadtpokal in Heidenheim,  aufgrund der Meisterausfahrt in den Skylinepark, keine Mannschaft stellen konnten, fuhr die B1 am Sonntag zum Murkenbachcup nach Böblingen.  Im ersten Spiel trafen wir auf den Gastgeber, die Spielgemeinschaft Böblingen/ Sindelfingen.  Die Grünweißen gaben von Anfang an Vollgas,  setzen alle Vorgaben um und gewannen ungefährdet mit 16:8.  Um es vorweg zu nehmen,  es war die beste Leistung der TSG im Turnier.

Im zweiten Vorrundenspiel trafen wir auf die HSG Schönbuch,  die von den Schnaitheimer Jungs,  wen auch schon mühsamer,  mit 16:8 abgefertigt wurden.  So stand die TSG im Endspiel gegen den erstplatzierten der anderen Gruppe , den TV Spaichingen.  Ein unbequemer Gegner, den wir schon aus dem Turnier in Wangen kannten.   Im Endspiel hatten wir uns viel vorgenommen,  wollten gegen die körperlich unterlegenen Spaichinger das Tempo hochhalten und uns früh absetzten.  Gelang natürlich nicht.  Die Jungs fanden nicht richtig ins Spiel,  Spaichingen hielt engagiert dagegen. Hätten wir mit Viet nicht einen überragenden Rückhalt im Tor gehabt,  wären wir sicherlich in Rückstand geraten.  Schlechte Chancenverwertung,  technische Fehler und oftmals der fehlende letzte Schritt in der Abwehr führten zu einem Unentschieden  3 Minuten vor Schluss.  Glücklicherweise hatten wir aber den längeren Atem,  erzielten drei Tore in Folge und der Fisch war geputzt.

Was die guten Ergebnisse der Vorbereitung Wert sind,  zeigt sich gleich zum Saisonauftakt.  Mit der SG Hofen/ Hüttlingen  gibt einer der Topfavoriten seine Visitenkarte  in der Ballspielhalle ab.