„Schnoida Zwoi & Junioren“ beim Bargauer 3-Feld-Turnier im Finale

Eingetragen bei: Männer II | 0
Das besondere an diesem Tunier war, dass man gegen die anderen Teams in der Gruppenphase gleich mehrfach antritt und dies auf jeweils unterschiedlichen Spielfeldarten. D.h. konkret einmal auf Rasen, einmal auf Tartan und dann noch nach Beachhandball Regeln im Sand. 
 
Dieser Herausforderung stellte sich ein Schnaitheimer Team bestehend aus Spielern der M2, der U-21 sowie der A-Jugend und erreichte mit 4 Siegen und 2 recht knappen Niederlagen auch promt das Finale. Dies ist insofern bemerkenswert, da das Durchschnittsalter sehr deutlich unter dem der erfahrenen und körperlich doch überlegenen Konkurenz lag und die Truppe in dieser Konstellation noch nie zusammen gespielt hat. Darüber hinaus war das beachen für die allermeisten eine gänzlich neue Erfahrung.
 
Auch im Finale lieferten das Team wie zuvor schon eine gute Leistung ab und es blieb nach der regulären Spielzeit bei einem Unentschieden. Im finalen 7-Meter Schießen fehlte leider das letzte Quäntchen Glück und lediglich ein Treffer fehlte am Ende zum Turniersieg.
 
Unterm Strich blieb nicht nur ein ordentlicher Sonnenbrand und viel Sand in den Hosen übrig sondern auch ein gelungener und erfolgreicher Handballtag.
 
Am Start waren : Luca Kraft, Marcel Simon, Robin Schmeißer, Jannik Brosi, Lukas Krafft, Max Hotz, Frank Kurz, Roman Alfes, Lukas Frühholz, Max Simon, Julian Mühlbäck, Aaron Benz, Lukas Vetter, Tommy Krafft (Coach)