weiblich D II: TSG Schnaitheim 2 – JSG Rosenstein 12:20 (8:7)

Eingetragen bei: weiblich D II | 0

Unsere D2-Mädels hatten heute die bisher noch ungeschlagenen Mädels von der JSG Rosenstein zu Gast. Die Spielgemeinschaft gehört in dieser Saison mit Sicherheit zu den Meisterschaftsfavoriten. Somit rechnete sich das Trainerteam nicht allzu große Chancen aus.

Heute lautete die Devise: Spaß haben und Spielpraxis sammeln. Wie erwartet, lag man relativ schnell mit 0:4 zurück. Dann ging aber ein Ruck durch die Mannschaft und der Kampfgeist wurde geweckt. Im Angriff wurde, vor allem von der heute überragenden Emilia, getroffen und in der Abwehr wurde ordentlich hingelangt und ausgeholfen. Die Mädels aus Heubach und Mögglingen wussten gar nicht, was hier passierte. Mit dieser Gegenwehr hatten sie nun wahrlich nicht gerechnet. Und so konnte Annalena kurz vor dem Halbzeit-Pfiff den hoch verdienten und viel umjubelten 8:7 Führungstreffer erzielen.

So wollte man natürlich in der 2. Halbzeit weiter spielen. Dies gelang leider nicht. Die gegnerische Torfrau hielt nun super und somit konnten die weiterhin guten Torschüsse nicht mehr alle verwertet werden. Zwar wurde auch in HZ 2 um jeden Ball gekämpft, aber die 12:20 Niederlage konnte trotz toller Leistung nicht verhindert werden.

 

Fazit: Die Mädels zeigten heute gegen einen übermächtigen Gegner eine super tolle Leistung, auf die sie vollkommen zu Recht sehr stolz sein dürfen.

 

Es spielten: Hanna, Ejata, Frieda, Beyza (1), Maraike, Ronja (1), Emilia (5), Annalena (2), Luisa (1), Neela, Annemarie (2)