Doppelspielrecht

Schon gewusst,

dass derzeit drei TSGlerinnen in der Württembergliga aktiv sind?

Unsere drei B-Jugend-Spielerinnen Marie, Lilly und Julia spielen in dieser Saison mit Hilfe des Doppelspielrechts parallel zu Schnaitheim noch für die SG Ulm/Wiblingen in der B-Jugend Württembergliga.

Nachdem unsere eigene B-Jugend in der Quali knapp gescheitert war, wurden unsere drei Spielerinnen direkt von Ulm angesprochen, ob sie denn nicht Lust hätten, die Ulmer Mannschaft in dieser Saison zu unterstützen. Seitdem fahren die drei mindestens einmal in der Woche zusätzlich ins Training nach Ulm. Am Wochenende spielen sie in der Regel einmal für Ulm und einmal für Schnaitheim. Beides tun sie mit großer Leidenschaft und Disziplin. Neben Training und Spiel müssen natürlich auch diese drei ihre Schule bewältigen. Marie und Julia sind derzeit in Klasse 11 bzw. 10 am Gymnasium, Lilly befindet sich gerade im Abschlussjahr an der Realschule.

Und- zum Glück sind sie zu dritt. Das erleichtert es den Eltern doch sehr, Fahrdienste zu organisieren.

Derzeit rangieren die Mädels mit Ulm auf einem starken zweiten Tabellenplatz. Alle drei haben einen festen Platz im Ulmer Team gefunden und kommen regelmäßig zum Einsatz. Herzlichen Dank an Ulm für die freundliche Aufnahme und hohe Wertschätzung, die unseren Mädels dort entgegengebracht wird.

Allgemein

AOK Trikottag am 01.02.2023

Aufgrund einer Initiative des HBW (Handball Baden-Württemberg e.V.) gab es am 01.02.2023 den AOK-Trikottag. Hierbei sollen die Kids in einem Spielertrikot ihrer jeweiligen Jugend-Mannschaft in

Weiterlesen
weiblich E

Heimspieltag der weiblichen E-Jugend am 28.01.23

Am vergangenen Samstag eröffnete die weibliche E-Jugend ihre Rückrunde mit einem Heimspieltag in Schnaitheim. Heimspieltage sind immer besonders, da die Mädels vor zahlreichen heimischen Fans

Weiterlesen
weiblich C

Weibliche C-Jugend, Landesliga

TSG Schnaitheim – HSG Kochertürn/Stein 23:17 (14:8) Unsere C-Mädels durften am Sonntag gegen die HSG Kochertürn/Stein antreten. Chefcoach Bine war an diesem Tag verhindert, somit

Weiterlesen