Eine knappe Niederlage kassierte die TSG Schnaitheim auswärts beim SC Vöhringen 29:28.

Zwar erwischte die TSG keinen guten Tag, aber es war auch einigen Schiedsrichter Entscheidungen geschuldet, dass die TSG in der gesamten Partie nur einen Strafwurf erhalten hat, obwohl man immer wieder in die Nahwurfzone gelangte. Das 0:1 durch Anna Gempp (mit 12 Toren treffsicherste TSG Schützin) war in der ersten Halbzeit die einzige Führung, die sich die Schnaitheimerinnen erspielten. Dem Spielstand entsprechend war es eine ausgeglichene Partie. Doch die TSG war weit entfernt von ihrer Leistung, sowohl im Angriff als auch in der Abwehr. Immer wieder waren es die robusten Rückraum Spieler der SC, welche die Grün-Weißen nicht in den Griff bekamen. Der kollektive Abwehrverband bestand nicht und war zu unbeweglich. Nach 15 Minuten führte die SC mit einem knappen Vorsprung beim 7:6. Diesen Vorsprung konnte die TSG bis zum Ende der ersten Hälfte aufholen, sodass die Teams beim 14:14 die Seiten wechselten.
Gestärkt aus der Kabine war es Nina Diedersdorfer im Rückraum, die nach drei Minuten den Führungstreffer zum 15:16 herstellte. Extrem war nun die nicht geahndeten Foulspiele seitens des Schiedsrichters. Obwohl Ali Riehl und Anna Gempp, in dieser Phase, körperbetont in die Nahwurfzone gelangten wurde teilweise kein Foul oder nur ein Freiwurf gegeben. Die SC netzte wiederum ein und führte nach 40 Minuten mit drei Toren beim 20:17. Die TSG ließ sich nicht abschütteln und holte Tor um Tor auf. Voran getrieben durch die stark spielende Anna Gempp blieb das Spiel nach 49 Minuten beim 22:22 wieder offen. Folgend wurde aber jeder Fehler bestraft und so geriet die TSG mit 1-2 Toren in Rückstand 29:27 (59. Min). Den letzten Treffer der Partie erzielte Niki Müller vom Kreis.

Hartel, Diebold, Müller (3), Kim S., Gempp (12), Wiedmann (1/1), T. Riehl, A. Riehl (3), Heye, Diedersdorfer (5), Schmeißer, Site (3), Hermann, Magyari (1)

2 Min SC: 1
2 Min TSG: 3

7m SC: 5/5
7m TSG: 1/1

Männer II

M2: Zweite Halbzeit als Erfolgsrezept

Vergangenen Samstag gastierte die HSG Wangen/Börtlingen in der Schnaitheimer Ballspielhalle. Nach einem ausgeglichenen Spiel in der ersten Halbzeit konnte ein überzeugender Auftritt im zweiten Spielabschnitt

Weiterlesen
Allgemein

Das Harzcamp der Handballabteilung der TSG Schnaitheim startet in die erste Runde

In der vergangenen zweiten Osterferienwoche fand erstmals das Harzcamp der TSG Schnaitheim statt. 60 Kinder aus unterschiedlichen Handballvereinen der Region tobten vier Tage lang durch

Weiterlesen
Männer I

TSG Schnaitheim – TV Altenstadt II 31:29 (18:13)

Die TSG Schnaitheim schlägt den TV Altenstadt auf heimischem Parkett mit 31:29 (18:13). Rund 150 Zuschauer sahen ein temporeiches Bezirksligaspiel in der Ballspielhalle. Eine konzentrierte Leistung zeigten die Schnaitheimer, die bis auf den längerfristig verletzten Lukas Früholz mit

Weiterlesen