Erfolreiche Trainerfortbildung – Die Schnaitheimer Handballer setzen klare Zeichen in Richtung Zukunft

Veröffentlicht in: Allgemein | 0

Erfolreiche Trainerfortbildung – Die Schnaitheimer Handballer setzen klare Zeichen in Richtung Zukunft

Die Ausbildung von Jugendspielern ist eines der wichtigsten Themen innerhalb eines Vereins. Um die „Stars von morgen“ bestmöglich auszubilden und diese auf das Spiel der Aktiven Mannschaften vorzubereiten, bedarf es vor allem an qualifizierten TrainerInnen, welche fachlich, methodisch und persönlich die SpielerInnen fördern und entwickeln können. Diese Kompetenzen kann man als Trainer am besten durch Lizensierungslehrgänge des HVW (Handballverband Württemberg) oder über den DOSB (Deutscher olympischer Sportbund) erwerben. Neben Thomas Feil, welcher in der neuen Saison, das immer noch sehr junge Männer 1 Team der TSG trainieren wird und Sabine Knödler, sind nun in der TSG mit Florian Racs, Annika Arndt und Kjell Krapf drei weitere C-Lizenzinhaber vorhanden, welche letzte Woche ihre Prüfung erfolgreich ablegen konnten. So mussten neben dem Kinderhandballschein, einem DRK Seminar und einem Schiedsrichternachweis die Prüfung nach 120 theoretischen Lehreinheiten durch einen schriftlichen Test und praktische Übungen abgelegt und die Prüfer überzeugt werden. Trotz starker Lehrgangsteilnehmer aus den Bundesligavereinen, Frisch Auf! Göppingen und HBW Balingen- Waldstetten, sowie Waiblingen (Frauen) konnte sich Kjell Krapf sogar als Lehrgangsbester auszeichnen lassen.

Einen weiteren Meilenstein konnte Corinna Beyrle erreichen, welche die nächst höhere Lizenzstufe (B-Lizenz) erwerben konnte. Neben einer Reise nach Frankfurt und weiteren 60 Lehrinhalten, war dies mit einem hohen zeitlichen Aufwand verbunden. Die finale Prüfung wurde auch von ihr mehr als erfolgreich abgelegt, sodass Corina Beyrle sogar eine Empfehlung für die A-Lizenz erreichen konnte.

Selbstverständlich wird auch weiterhin auf die Ausbildung der Ausbilder“ gesetzt. Es warten bereits weitere Kandidaten auf ihren Platz für die Ausbildung, wodurch künftig die SpielerInnen der TSG Schnaitheim mit gezielten Methoden spielerisch und persönlich besser entwickelt werden können.