männl. A: Kantersieg im Filstal: SG Kuchen-Gingen–TSG Schnaitheim 18:39 (10:21)

Eingetragen bei: Allgemein, männlich A I | 0

 

Am Samstagabend ging es zum Auswärtsspiel ins Filstal zur SG Kuchen-Gingen. Von den Trainern wurde eine bessere Einstellung im Gegensatz zum phasenweise leblosen Auftritt im letzten Spiel in Bargau gefordert.

Zunächst mussten wir uns auf die teilweise unorthodoxe Spielweise der Gastgeber einstellen. Beim 3:4 Zwischenstand konnte dann die erste Führung erzielt werden, welche in der Folge durch eine Vielzahl von Ballgewinnen, die dann mit der ersten oder zweiten Welle erfolgreich in Torerfolge umgesetzt werden konnten bis zum Halbzeitstand von 10:21 deutlich ausgebaut werden konnte.

In der Halbzeit wurde die klare Ansage gemacht, weiter konzentriert zu spielen und nicht in Lethargie zu verfallen. Es wurde nun auch munter durchgewechselt, damit alle zu gleichen Spielanteile kommen konnten. Fynn outete sich hier mit 5 Blitzsauberen Kisten als „Rechtsaußengott“. Der Vorsprung wurde weiterhin kontinuierlich ausgebaut und auch das ausgegebene Ziel, unter 20 Gegentoren zu bleiben, wurde durch eine zwischenzeitliche Motivationsspritze von der Trainerbank erreicht.

Es spielten:

Jannik Brosi (45% gehaltene Bälle) und Joggel Holz (32 % gehaltene Bälle) im Tor,

Lasse Kopp (63 % Trefferquote), Niklas Lehner(100%), Lukas Vetter (25%), Johannes Mühlberger (75%), Jonas Kohler (78%), Lukas Früholz (50%), Nils Schlichter (33%), Konradin Schönborn, Roman Alfes, Jannik Dogan (78%), Fynn Krapf (100%) und Lukas Krafft.