Männlich B1:  Die Serie hält

Eingetragen bei: männlich B I | 0

TSG: TV Altenstadt   30:29

Mit dem TV Altenstadt begrüßten wir am Sonntag zur Primetime den aktuell Tabellendritten der Bezirksliga. Beide Mannschaften starteten sehr konzentriert in die Partie, kein Team konnte sich absetzen.  Trotz gutem Offensivspiel schafften es die Grünweißen nicht,  den Ball einzunetzen. Grund dafür war der fast unüberwindbare Torhüter des TV.  Er entschärfte in Halbzeit Eins sensationelle 14 Würfe, zum Teil aus bester Wurfposition. So lagen die Hausherren zur Halbzeit mit zwei Toren zurück,  anstatt mit fünf zu führen.

Für die Halbzeit Zwei wurde Besserung gelobt,  was aber nur zum Teil gelang.  Der Gästetorhüter war in den Köpfen unserer Schützen und so liefen wir bis zur 36. Minute einem Rückstand hinterher. Dann gelang Kiell der lang ersehnte Ausgleich zum 19:19.  Die TSG war nun im Vorwärtsgang, den der gut leitende Schiedsrichter Doderer aber abrupt stoppte.  Er verhängte innerhalb von 5 Minuten drei Zweiminuten Strafen gegen die TSG. Das nutzten die starken Gäste aus, um wieder in Führung zu gehen. In der 47. Spielminute,  beim Stand von 25:27 wurde von Schnaitheim die Auszeitkarte gelegt, um nochmal auf die Mannschaft einzuwirken. Mit Erfolg, vier schnelle Tore innerhalb von drei Minuten, brachten die TSG wieder in Führung,  die bis zum Schlusspfiff verteidigt werden konnte. Die Mannschaft zeigte wieder tolle Moral,  gab nie auf und punktete wieder gegen ein Spitzenteam. 

Gratulation an das gesamte Team, die Serie mit 5 Spielen ohne Niederlage steht.

Es spielten:  Viet Tran,  Leon Waldenmaier,  Johannes Mühlberger,  Vincent Sträßle, Elias Benz,    Erik Pecko, Michael Kraft,  Peter Diedersdorfer,  Tobi Kresse, Kiell Krapf, Lukas Breunig