männlich D – HSG Wangen Börtlingen

Eingetragen bei: männlich D | 0

Am Sonntag, den 1.10. war unser nächster Gegner die HSG WangenBörtlingen. Da die Saison
noch Jung ist, waren die ersten Spiele in der Bezirksliga, wie unser Sieg im Saisonauftakt gegen
den TV Altenstadt und die knappe Niederlage unseres Gegners gegen die TSV Heinigen wenig
Aussagekräftig. Trotzdem versuchten wir Trainer unsere Jungs auf das Spiel so gut wie möglich
einzustellen. Nach einer 2 Tore Führung zu Beginn, gelang es uns leider nicht, die Führung weiter
auszubauen. So blieb es bis zur Halbzeitpause. Kleine Unkonzentriertheiten in der Abwehr und
technische Fehler und Fehlwürfe im Angriff, sorgten immer wieder dafür, dass der Gegner, mit 1-2
Toren Rückstand, an uns dran bleib. Auch in der 2.Halbzeit wurde die Situation nicht besser. Wir
hatten das Spiel soweit im Griff, dass Wangen/Börtlingen nur beim Stande von 10:10 und 11:11
zweimal Ausgleichen konnte. Doch die letzten 5 minuten im Spiel gehörten dann endlich uns. Zum
richtigen Zeitpunkt konnten wir uns endlich „freispielen“ und unsere Führung bis zum Endstand von
15:12 auf 3 Tore ausbauen. Am heutigen Tag war nicht der Gegner das Problem, sondern dass wir
im Angriff zu viel zu verkrampft agierten. Lobenwert nur 12 Gegentreffer, dass für unsere
Abwehrleistung spricht. Hervorzuheben ist dabei, dass wir dabei viele Bälle dem Gegner
rausgeprellt haben und so zu leichten Toren kommen konnten.
Es spielten:
TW:
Tim Benz, Quirin Blaha, Luk Lutz,
Feldspieler:
Leonard Henning (7), Oliver Paschkowski, Lasse Schmeißer (5), Jakob Sträßle (1), Levin Hitzler,
Lenny Pommerenke, Daniel Prozmann, Moritz Richter, Justin Vogel (2), Adam El Mabrouk,
Enser Bahadir.
Ralf Siegert