Männliche Jugend B2 kassiert Klatsche gegen TV Altenstadt 2

Eingetragen bei: männlich B II | 0

Auch im zweiten Saisonspiel mussten die Jungs der männlichen B2 reichlich Lehrgeld zahlen.
Mit dem TV Altenstadt 2 hatte man die Oberligareserve der Geislinger Vorstädter zu Gast.
Und die zeigten von Beginn an ihre Stärke. Alle Vorgaben, die die Jungs der TSG mit ins Spiel
nehmen wollten, waren binnen 5 Minuten über den Haufen geworfen und Trainer Sträßle sah sich
gezwungen, beim Stand von 1: 5, eine Auszeit zu nehmen. Bereits hier war zu erkennen, dass im
Kasten der Gäste ein Klassemann stand. Beste Chancen, unter andrem 7 Meter und
Tempogegenstöße wurden vom Altenstädter Torhüter entschärft. Nach der Umstellung auf 5:1
bekam die Abwehr etwas besseren Zugriff, und konnte das Spiel etwas offener gestalten.
Beim Stand von 10:17 wurden die Seiten gewechselt.
Der Grünweiße Angriff spielte durchaus gefällig, generiert beste Wurfchancen, blieb aber viel zu
oft am Gästetorhüter hängen. Am Ende der Spielzeit standen sage und schreibe sensationelle 26
Paraden auf der Statistiktafel. Die Altenstädter münzten die gehaltenen Bälle regelmäßig in
Tempogegenstöße um und überrannten die Schnaitheimer Jungs in den letzten 10 Minuten
regelrecht. Am Ende stand eine etwas zu hohe Heimniederlage von 23:37 auf der Anzeigentafel. In
einer drei wöchigen Spielpause können die Jungs der TSG nun an den Defiziten arbeiten.
Beste Werfer der TSG waren Nils Schlichter 7, Kjell Krapf 5, Vincent Sträßle 5.