TG Geislingen – TSG Schnaitheim 28:35 (18:10)

Die TSG zeigte vor fremdem Publikum eine konzentrierte Leistung und erntete dank einer starken ersten Hälfte mit 18 Toren einen kaum gefährdeten Sieg in der Geislinger Michelberghalle. Den Vorsprung von 4:8 in den ersten 15 Minuten konnten die Schnaitheimerbis zur Halbzeitpause erneut um 4 Tore erhöhen, sodass sie mit ganzen 8 Toren mehr in die Kabine gingen(18:10).

Die Abwehrreihe stand, Torhüter Schmeißer war gut aufgelegt und glänzte mit sehenswerten Paraden. Chris Braumann war wieder mit von der Partie und konnte sich mit schönen Angriffsaktionen sechs Mal in die Torschützenliste eintragen.

Immer wieder wurden die Außenspieler Jonas Kohlerund Philipp Krafft schön frei- und angespielt, die Tore ließen nicht auf sich warten. Im Angriff waren es schnelle Aktionen und Tempogegenstöße, die die Geislinger müde werden ließen, zumal deren Angriffsspiel nicht so recht ins Laufen kam und von vielen Fehlwürfen geprägt war. Die einzige schwache Phase der Schnaitheimer war zu Beginn der zweiten Halbzeit, als sie innerhalb von 2 Minuten 3 Gegentore in Folge kassierten. Trainer Feil legte daraufhin die Grüne Karte zur Auszeit und stellte seine Mannschaft neu ein.

Physiotherapeutin Alessa Riehl hatte einiges zu tun: die Spieler wurden von kleineren Blessuren geplagt, Matze Montag konnte nach einer Verletzung am Knöchel nicht weiter spielen.

In der Schlussphase gab es dann auf Seiten der Geislinger keine nennenswerte Gegenwehr mehr, die Spielweise der Schnaitheimer war zu dominant.

Das Trainergespann Feil / Krafft zeigte sich nach dem Spiel hochzufrieden mit der Leistung ihrer Mannschaft. Leider sahen nur wenige TSG-Anhänger in Geislingen ein sehr gutes Spiel der Männer 1.

Das nächste Spiel findet am kommenden Samstag um 19:30 Uhr in der Ballspielhalle gegen den 1. Heubacher HV statt.

Der TV Steinheim 2 unterlag dem Heubacher HV, so dass die TSG aktuell nun wieder auf Platz 4 (16:14 Punkte) liegt.

Für die TSG spielten: Robin Schmeißer und Jannik Brosi im Tor, Matthias Montag (2), Johannes Mühlberger (7/2), Frederik Gruschka, Christopher Braumann (6), Philipp Krafft (4), Janik Hermann (1), Julian Wagner (2), Jonas Kohler (6), Lukas Krafft, Lennart Schmeißer (7)

Zeitstrafen: Montag (1), Braumann (2)

7-Meter: 5 / 2 verwandelt

Männer II

M2: Zweite Halbzeit als Erfolgsrezept

Vergangenen Samstag gastierte die HSG Wangen/Börtlingen in der Schnaitheimer Ballspielhalle. Nach einem ausgeglichenen Spiel in der ersten Halbzeit konnte ein überzeugender Auftritt im zweiten Spielabschnitt

Weiterlesen
Allgemein

Das Harzcamp der Handballabteilung der TSG Schnaitheim startet in die erste Runde

In der vergangenen zweiten Osterferienwoche fand erstmals das Harzcamp der TSG Schnaitheim statt. 60 Kinder aus unterschiedlichen Handballvereinen der Region tobten vier Tage lang durch

Weiterlesen
Männer I

TSG Schnaitheim – TV Altenstadt II 31:29 (18:13)

Die TSG Schnaitheim schlägt den TV Altenstadt auf heimischem Parkett mit 31:29 (18:13). Rund 150 Zuschauer sahen ein temporeiches Bezirksligaspiel in der Ballspielhalle. Eine konzentrierte Leistung zeigten die Schnaitheimer, die bis auf den längerfristig verletzten Lukas Früholz mit

Weiterlesen