TG Geislingen – weibliche A-Jugend (18:31)

Eingetragen bei: weiblich A | 0

Am vergangenen Samstag fuhren wir hochmotiviert und gut aufgestellt zu unserem zweiten Auswärtsspiel nach Geislingen. Dadurch, dass die Gegner ebenfalls bisher noch ungeschlagen waren, waren wir heiß darauf, uns diese zwei Punkte mit nach Hause zu nehmen und fingen auch sehr stark an. In der Abwehr arbeiteten wir direkt konzentriert, hatten jedoch anfangs noch unsere Probleme konsequent abzuschließen, weshalb es nach fünf Minuten immer noch 0:0 stand.

Als der Knoten dann endlich platzte, gingen wir nur acht Minuten später mit 2:9 in Führung. Diesen Vorsprung konnten wir in der ersten Halbzeit allerdings nicht weiter ausbauen und gingen mit 8:16 in die Pause. Wir beschlossen, auch in der zweiten Halbzeit nicht mehr nachzulassen und konzentriert weiter zu spielen. Dies gelang uns auch. 

Somit stand es nach knappen zwölf Minuten durch gute Einzelleistung, viele Tempogegenstöße und schönes Zusammenspiel 12:24. In der 50. Minute hatten wir uns mit 15 Toren den größten Vorsprung erarbeitet (14:29). 

Jeder hat eine sehr gute Leistung erbracht, insbesondere unsere Torhüterin Laura Jelitto. Dadurch, dass unsere Abwehr sehr stark stand und wir die ganzen 60 Minuten keine Schwächephase hatten lässt sich sagen, wir haben diesen 18:31-Sieg verdient. Durch dieses gute Spiel gehen wir zuversichtlich, doch trotzdem motiviert und fokussiert in das nächste Spitzenspiel kommenden Sonntag bei der SG LTB.

Laura Jelitto(TW), Ida Simon, Ceyda Sahin(1), Sophie Wiedmann(8/2), Kim Bauder(5/1), Nadja Barth(2), Phillis Kock(2), Annika Arndt(4), Lea Gerlach, Sarah Theilacker(1), Carina Schmeißer(8/1), Vanessa Schuster, Enna Stambolija