Weibl. A: TSG Giengen – SG Schnaitheim-Steinheim 30:26 (17:8)

Eingetragen bei: Allgemein, Jugend, weiblich A | 0

Im Derby gegen die TSG Giengen schaffte es unsere A-Jugend nicht die zwei Punkte mit nach Hause zu nehmen. Druckloses Angriffsspiel gepaart mit einer schlechten Abwehrleistung sorgten dafür, dass die Heimmannschaft bereits nach 18 Minuten mit 8:1 in Front lag und diese Führung bis zur Halbzeitpause auf 17:8 ausbauen konnte. In Halbzeit zwei ging dann nochmal ein Ruck durch die Mannschaft. Die Umstellung in der Abwehr brachte in Defensive und Offensive eine 100 %-Steigerung, was die Gegnerinnen aus Giengen noch einmal in Bredouille brachte (18:13). Durch ein paar fragliche Entscheidungen des Schiedsrichters konnten unsere Mädels jedoch nicht näher als mit vier Toren an die Gastgeberinnen herankommen. Zum Schlusspfiff erzielten die Gäste das 30:26 und so verabschiedete man sich mit einer deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte aus der Schwagehalle.

Es spielten: Jana Rimpf im Tor, Charlotte Huber (2),Lara Feldengut (2), Lea Schuster, Sophie Wiedmann (7/1), Sarah Rimpf (7), Eva Jenewein, Aline Abt (1), Lisa Bauder, Anja Sapper (2), Laura Wiedmann (3), Lena Krafft (1), Kim Schendzielorz (1).