weibl. C1: TSV Betzingen –TSG Schnaitheim 30:25 (13:12)

Veröffentlicht in: weiblich C I + II | 0

Am Sonntag ging unsere C 1 zum Auftakt der Landesligarunde in Reutlingen beim TSV Betzingen auf Punktejagd. Das Spiel begann ausgeglichen, doch bekamen unsere Mädels zunehmend Probleme mit der harten Spielweise und dem Abwehrbollwerk der Gastgeberinnen. Die TSG konnten einen Drei-Tore-Rückstand zum Spielstand von 10:10 wieder ausgleichen, hatte jedoch große Probleme mit dem eigenen Abwehrverhalten. Die Gastgeberinnen nutzen das clever aus, setzen sich wieder mit zwei Toren ab bevor man mit einem direkt verwandelten Freiwurf den 13:12 Pausenstand herstellte. Die Ansage in der Kabine war klar: Die Kooperationen in der Abwehr müssen konsequent ausgeführt werden, den diese werden über Sieg oder Niederlage entscheiden. Leider konnten die Mädels die Anweisungen nicht umsetzen und nach knapp 10 Spielminuten leuchtete mit 20:16 ein Vier-Tore-Rückstand von der Anzeigentafel. Aber die Mädels gaben nicht auf und kämpften sich wieder auf 22:20 heran. Doch es sollte nicht sein. Die Gastgerberinnen konnten weiterhin zu einfach ihre Tore erzielen und man musste sich am Ende mit 30:25 geschlagen geben. Knopf dran und weiter geht’s…

Für die TSG im Einsatz: Lara Gurk im Tor, Fenja Rebmann, Julia Engelhart (4), Theresa Kienle (3), Leona Engelhart, Lilly Fritz( 13), Viktoria Kienle, Jenny Buck( 4), Annalena Gentner(1) und Lara Klauss