weibl. E: Spieltag in Oberkochen

Veröffentlicht in: weiblich E | 0

Die wE durfte dieses Wochenende ebenfalls in Oberkochen antreten. Da viele der Mädels in den Herbstferien im Handball-Camp eifrig trainiert haben, durfte man gespannt sein, wie sie da gelernte nun auf dem Spielfeld umsetzen werden.

Der erste Gegner Oberkochen/Königsbronn war dem Team bereits bekannt. Erst am vergangenen Spieltag hatte die TSG deutlich gegen diesen Gegner gewonnen. Allerdings kamen unsere Mädels zunächst nicht richtig in Fahrt. Vor allem die Abwehr ließen einiges vermissen. Da musste das Trainerteam Julia und Nina erst nochmal die Grundlagen der Manndeckung ins Gedächtnis rufen. In der zweiten Halbzeit allerdings war das Team hellwach. Angetrieben von den gewohnt starken Duo Alina und Nelli haben sich weiter 4 Mädels in die Torschützenliste eingetragen. Bravo Tabea, herzlichen Glückwunsch zum ersten Tor. Schließlich konnte das Spiel deutlich mit 14:4 gewonnen werden.

Im zweiten Spiel gegen Bargau/Bettringen traf man auf einen deutlich stärken Gegner, der vor allem extrem laufstark und beweglich war. Das Team tat sich zunächst wirklich schwer und war vor allem in der Abwehr häufig einen Schritt zu spät. Bereits zur Halbzeit hatten sich beim Gegner 4 unterschiedliche Torschützen eingetragen und man lag mit zwei Toren im Hintertreffen. Dann allerdings kam Nellis Sternstunde im Tor: in der ganzen zweiten Halbzeit hat sie nur ein einziges Tor kassiert!!! Im Angriff hat Evelin ihren Sahnetag fortgesetzt und Lena lieferte uns den so wichtigen 4. Torschützen. Schlussendlich gewann die TSG knapp mit 10:8. Das war echtes Teamwork- Mädels wir sind stolz auf Euch 💚🤍

Für Schnoida waren am Start:

Evelin (5Tore), Lena (1), Nelli (5), Alina (9), Tabea (1), Enni (1), Jasmin, Noemi, Sofia, Lara (2) und Juli (die sich die meiste Zeit wacker im Tor geschlagen hat)