weiblich A: Erneut gute Leistung gegen Giengen/Brenz

Eingetragen bei: weiblich A | 0

Letzten Samstag hatten wir unser 5. Saisonspiel und somit die JSG Giengen/Brenz zu Gast. Wieder gesundheitsbedingt geschwächt starteten wir etwas holprig in das Spiel. Die erste Halbzeit war nicht sehr deutlich, da wir uns im Angriff schwer taten und auch in der Abwehr die notwendige Absprache gefehlt hat. Durch den Rückraum konnten wir jedoch ein paar Tore erzielen und somit kamen unsere Gegner bis zur Halbzeitpause nicht an uns ran und es stand 11:9. In der Pause gaben uns unsere Trainer noch einmal Motivation. Selbstbewusst gingen wir also in die zweite Halbzeit. Dank unserer bekannt starken Phase direkt nach der Halbzeitpause konnten wir wieder mal das Spiel für uns gewinnen und waren nach knappen 5 Minuten durch ein paar Tempogegenstößen von Kim Bauder und Hanna Barth mit 8 Toren weggezogen (17:9). Diese Phase war entscheidend, da unsere Gegner an diesen Vorsprung nicht mehr herankommen konnten. Nicht nur unser Angriff ist in der zweiten Halbzeit aufgewacht, sondern auch unsere Abwehr. In der 52. Minute konnten wir durch sehr gute Leistung im 1gg1 von Carina Schmeißer den Abstand noch einmal auf 11 Tore vergrößern (26:15). Letztendlich gingen wir mit einem 29:17 Sieg zufrieden aus dem Spiel. Wieder mal brachte uns unser toller Zusammenhalt und die gute Leistung in der zweiten Halbzeit zum Sieg.

Laura Jelitto(TW), Ida Simon(1), Sophie Wiedmann(5), Kim Bauder(6), Carina Schmeißer(5), Phillis Kock(3), Anns Meyle(1), Hanna Barth(6), Lea Gerlach, Sarah Theilacker, Vanessa Schuster(1), Nadja Barth(1)