weiblich D I: TSG Schnaitheim – SG Hofen/Hüttlingen 24:15 (14:4)

Eingetragen bei: weiblich D I | 0

Heute war die SG Hofen/Hüttlingen zu Gast in der Ballspielhalle. Im Hinspiel gab es in Hofen einen deutlichen 29:8 Sieg und so ging man hoch motiviert in das Spiel.

Wie schon in der Vorwoche gingen die Gäste mit 1:0 in Führung. Aber nur Sekunden später netzte Lilly zum Ausgleich ein. Zwar gingen die Gäste nochmals mit 2:1 in Front, danach aber waren die Schnaitheimer Mädels im Spiel. In der 15. Minuten stand es 11:2. Die Abwehr stand – anders als in der Vorwoche in Geislingen – bombensicher. Es wurde sich gegenseitig ausgeholfen und wenn doch ein Wurf auf das Tor kam, stand da Torfrau Emily, die wieder mal ein toller Rückhalt für die Mannschaft war. Und so stand es zur Halbzeit 14:4 für Schnaitheim. Wer jetzt aber glaubte, dass es so weiter ging, sah sich getäuscht. In der 2. Halbzeit schlichen sich immer wieder technische Fehler ein und so kamen die HoHü-Mädels immer besser ins Spiel. In der Abwehr wurde nicht mehr konsequent genug gedeckt und vor allem die 7m-Quote war, bei 4 verschossenen Strafwürfen, ausbaufähig. Die Gäste kamen immer besser ins Spiel und konnten so die 2. Halbzeit für sich entscheiden. Aber durch die super 1. Halbzeit bleiben die 2 Punkte verdient in Schnaitheim und das Spiel konnte letztendlich deutlich mit 24:15 gewonnen werden.

 

Fazit: Eine tolle Halbzeit reicht gegen die Mädels aus Hofen/Hüttlingen. Aber um gegen Mannschaften, wie die FAG bestehen zu können, müssen einfach beide Halbzeiten konzentriert gespielt werden.

 

Es spielten: Lilly (7), Fenja (2), Frieda, Lara (1), Julia (4), Emilia, Emily, Jenny (7), Leona, Jana (3)