weiblich E Spieltag-Bericht vom 19.11.2017

Eingetragen bei: weiblich E | 0

Am vergangenen Sonntag stand unser 3. Spieltag bei der SG Laut/Treff/Böhm statt.
Zu früher Morgenstunde ging es los Richtung Böhmenkirch. Wie immer mussten sich
die Mädels erst einmal an 4 Koordinationsübungen beweisen. Da 3 von 4 Übungen
schon im Training geübt werden konnten (die 4. darf der Gastgeber wählen), waren
wir hier wie schon gewohnt, sehr erfolgreich.
Das erste Spiel war dann gegen die Heimmannschaft von der SG LTB. Beim Spieltag
in Bartenbach zog man noch den Kürzeren. Dieses Mal gelang uns auf Grund einer
sehr guten Mannschaftsleistung ein 5:4 (mit Torschützenregelung 20:16) Sieg.
Gegen die SG Oberk./Königsbronn sicherte Jana Emmerich in letzter Sekunde den
letztendlich verdienten Sieg in Höhe von 8:5 (16:15). Hier wäre uns fast die Anzahl
der Torschützen zum Verhängnis geworden. Da bei uns „nur“ Jana und Jenny trafen,
während sich bei Oberk/Köbr 3 Mädels in die Torschützenliste eintragen konnten,
wäre das Spiel noch fast verloren gegangen.
Beim 3. Spiel gegen die TG Geislingen reichten diese beiden Torschützen nicht
mehr. Verdient musste man sich mit 3:7 (6:28) geschlagen geben. 3 Spieltage +
Koordinationsübungen waren dann letztendlich dann doch zuviel. Die Kondition und
die Konzentration waren weg und der Gegner war zumindest an diesem Tag eine
Nummer zu groß. Glückwunsch an die TG, die für eine E-Jugend-Mannschaft mit
überwiegend Mädels aus dem jüngeren Jahrgang mit einer hervorragende Leistung
zu überzeugen wusste.
Letztendlich war es aber ein sehr gut organisierter und trotz Niederlage sehr
erfolgreicher Spieltag, der den Mädels mal wieder sehr viel Spaß gemacht hat.

Torschützen:
Jana Emmerich (7), Jenny Buck (7), Emilia Reinhardt (1), Annemarie Maier (1)