weibliche B Jugend HWV Quali 1 Runde

Veröffentlicht in: Allgemein, weiblich B | 0

Am vergangenen Wochenende war es für die B-Juniorinnen soweit. Gerade einmal, nachdem diese ihre Saison ohne Verlustpunkte beendeten, standen 3 Wochen nach Saisonende die Qualifikationsspiele für einen Platz auf württembergischer Ebene an. Dazu ging die Reise nach Reutlingen, wo die Mannschaft des TSV Köngen und die Mädels aus Schönbuch warteten.

Angefeuert durch die mitgefahrenen Familien und Freunde spielte man in der ersten Partie gegen Köngen, welche einen sehr technischen und blitzschnellen Handball spielten. Trotzdem gelang es den Mädels der TSG zunächst immer in Führung zu bleiben. Kurz vor Schluss machten sich aber 4 verworfene 7-Meter und eine Zeitstrafe bemerkbar, was zur Letzt endlichen 14:18 Niederlage führte.

Im zweiten Spiel musste man also unbedingt gewinnen. Was die Mädels durch eine hervorragende Einstellung, viel Tempohandball und eine weitgehend gute Abwehr schließlich gelang. So ließ man Schönbuch keine Chance und der Endstand nach 25 Minuten Spielzeit betrug 27:12.

Am Wochenende steht die zweite Qualifikationsrunde an. Hier geht es am Sonntag gegen die Mannschaften der SG Ulm-Wiblingen, TSV Neckartenzlingen und HSG Hossingen-Meßstetten. Hier muss zur erfolgreichen Qualifikation zur Verbandsebene der zweite Platz in der Gruppe erreicht werden.

Es spielten:

Charlene Stäudle, Fenja Rebmann, Lara Klauss, Marie Brachert, Svea Krapf, Julia Engelhart, Lilly Fritz, Jana Emmerich, Jenny Buck