Weibliche C-Jugend, Landesliga

SV Salamander Kornwestheim – TSG Schnaitheim 35:33 (16:13)

Am Samstag ging es für unseren Nachwuchs nach Kornwestheim. Was konnten wir hier erwarten? Die Stadt Heidenheim hat in den Ferien die Halle für 3 Wochen gesperrt. So war eine ordentliche Vorbereitung auf die Rückrunde, anders als beim Gegner, nicht möglich. Dazu die doch recht lange Anfahrt und dann noch gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer mit den Ausnahme-Spielerinnen Sarah Müller und Victoria Conte, die auch für ihre B-Jugend in der BWO, der höchsten Baden-Württembergischen Jugendliga zum Einsatz kommen. 

Somit konnte das Ziel nur sein: alles, nur nicht abschießen lassen!!!

Aber nicht so mit unseren Mädels. Denn wenn die was richtig gut können, ist das Favoriten durch geschlossene Mannschaftsleistung zu ärgern. Und wie. Die Mädels gingen zwar durch Jenny, an diesem Tag mit insgesamt 12 Toren die erfolgreichste Torschützin auf dem Platz,  mit 1:0 in Führung, aber danach sah man den Mädels die trainingsfreie Zeit an. Durch einige Technische Fehler schaffte es Kornwestheim in der 16. Minute einen 6-Tore-Vorsprung herauszuspielen. Dann legte aber unser Rückraum, angeführt von einer hervorragend eingestellten Theresa, los und konnte bis zur 27. Minute auf 16:14 verkürzen. Zur Halbzeit lagen die Mädels mit “nur“ 3 Toren zurück. 

Auch in der 2. Halbzeit versuchte Kornwestheim, die TSG-Girlies abzuschütteln. In der 38. Minute gelang es ihnen auch wieder, eine 6-Tore-Führung herauszuspielen. Wer jetzt allerdings glaubte, dass die Schnaitheimer Mädels aufgeben, sah sich, wie schon oft in dieser Saison, getäuscht. Die Abwehr langte wieder ordentlich hin und Anna, unsere D-Jugend-Leihgabe im Tor, hielt an diesem Tag hervorragend. So wurde Tor für Tor aufgeholt und das Spiel auch durchaus spannend gehalten. Mit so viel Gegenwehr hat unser heutiger Gegner mit Sicherheit nicht gerechnet. Zwar wurde das Spiel letztendlich mit 35:33 verloren, aber die 2. Halbzeit konnten die Mädels für sich entscheiden. Hierauf darf man sicherlich sehr stolz sein. 

Unserem heutigen Gegner wünschen wir von ganzem Herzen eine verletzungsfreie Rückrunde und viel Erfolg im Rennen um die Meisterschaft. 

Es spielten: 

Anna (Tor), Viktoria (1), Leo (2), Jana (6/1), Annemarie, Theresa (6/1), Ronja (4), Luisa (2), Ejata, 

Jenny (12), Emilia

Männer I

TG Geislingen – TSG Schnaitheim 28:35 (18:10)

Die TSG zeigte vor fremdem Publikum eine konzentrierte Leistung und erntete dank einer starken ersten Hälfte mit 18 Toren einen kaum gefährdeten Sieg in der Geislinger Michelberghalle. Den Vorsprung von

Weiterlesen
Frauen I

Knapper Sieg bei der SG LTB 22:23

Landesliga zweiter gegen Landesliga Dritter versprach schon vor Spielbeginn jede Menge Spannung. Vor einer imposanten Zuschauerkulisse starteten die TSG Damen gut in die Partie. Nach

Weiterlesen
Männer II

M2: Gebrauchter Tag beim Auswärtsspiel

Das zeitlich früheste Spiel der Saison stand vergangenen Sonntag auf dem Plan. Bereits um 13:00 Uhr gastierte man in der Nenninger Kreuzberghalle und hoffe den

Weiterlesen