Weibliche E-Jugend startet endlich in den Spielbetrieb

Endlich, endlich durfte auch die weibliche E-Jugend in den Spielbetrieb einsteigen. Die Saison begann mit unseren ersten zwei Auswärtsspielen in Nenningen. Nach so langer Trainingszeit war das Trainerteam gespannt, ob die Mädels das, im Training gelernte, umsetzen würden.

Gegen die HSG Oberkochen/Königsbronn gaben die Mädels von Anfang an Vollgas und führten bereits zur Halbzeit deutlich. Nach der Pause jedoch herrschte zu oft Verwirrung in der Abwehr und der Gegner kam zu freien Toren. Dank der ausgeglichenen Angriffsleistung konnten die TSGlerinnen mithilfe der Torschützenregelung mit 66:33 einen souveränen Sieg einfahren.

Im zweiten Spiel des Tages war der Gegner das noch sehr junge Team der SG LTB. Egal welche Spielerinn eingesetzt wurde, sie überzeugte durch kämpferischen Einsatz, guten Zug zum Tor und einer herausragenden Abwehrleistung. Der Gegner hatte schlussendlich beim 91:1 keine Chancen auf den Sieg.

Insgesamt zeigten die jungen TSGlerinnen eine starke kämpferische, aber auch sehr clevere Leistung in der Abwehr. Im Angriff zeigt die Anzahl von insgesamt 8!!! Torschützen, die Ausgeglichenheit der Mannschaft. Mädels – Eure Trainer und Eure Eltern waren begeistert von Euch!!!

Für die Grün-Weißen liefen auf:

Jasmin (4), Sol (5), Enni (3), Tabea (2), Lisa (6), Lea (1), Lena (1), Lina (3), Vanessa, Melissa (Tor), Celine (Tor)

männlich B

Männl. B: Ungefährderter Auswärtssieg in Wasserfingen

Einen jederzeit ungefährdeten 37:24 Auswärtssieg konnten die Jungs der B-Jugend am Samstag gegen die Aalener Sportallianz in Wasseralfingen einfahren. Die allerdings ersatzgeschwächten Gastgeber waren zu

Weiterlesen
Allgemein

Lautstarker Jubel in der Schnaitheimer Ballspielhalle beim Derbysieg

In der Handball-Bezirksliga sah es beim Derby zwischen Schnaitheim und Heidenheim lange gut aus für den HSB, am Ende aber setzte sich die TSG mit

Weiterlesen