männl. C2: Deutlicher 33 : 24 Sieg gegen JSG Rosenstein

Eingetragen bei: Allgemein, männlich A II | 0

Im 8. Spiel ging es in eigener Halle gegen die JSG Rosenstein.

Kurz sah es so aus, als müsste das Spiel verlegt werden. Dann konnte Rosenstein aber doch eine Mannschaft stellen. Endlich sind alle da – außer einem Schiri. Kein Problem, schnell haben wir uns auf Kevin Mc Laughlan geeinigt. Souverän und völlig unaufgeregt hat Kevin das durchweg faire Spiel geleitet.

Die ersten 10min waren zunächst ausgeglichen.  Dann haben sich die Jungs über 7:6, nach 20min 14:9 und bis zur Halbzeit auf 17:11 schon etwas abgesetzt. Der schön angespielte Kreisläufer Louis Sanwald (6 Tore) und ein glänzend aufgelegter Linksaußen Fabian Scheu (10 Tore) erzielten 10 dieser 17 Tore.

Im 2. Durchgang ging es genau so weiter. Egal was der Gegner versucht hat, die Jungs hatten immer eine passende Antwort. Weder eine doppelte Unterzahl noch Zwischenrufe von der Tribüne konnten unsere Spieler aus dem Tritt bringen. Macht der Gegner ein Tor durch einen wirklich schönen Heber, antworte Peter Diedersdorfer mit einem sehenswerten Dreher. So ging es über die 30min mit 20:13, die 40min mit 27:19  bis zum Abpfiff mit 33:24 durch ein 16m Knaller von Ben Gerlach zu einem nie gefährdeten Heimsieg.

Ach ja . . . . .  natürlich auch immer noch:  Spitzenreiter, Spitzenreiter, hey, hey 

Es spielten:

Maximilian Kienle und Daniel Weißenberger im Tor,

Viet Tran (4), Louis Sanwald (6), Fabian Scheu (10), David Osifo, Marius Prosser (1), Ben Gerlach (6/1), Simon Kinzler (2), Dennis Konnerth (1), Peter Diedersdorfer (3).