Weiblich D II: Aalener Sportallianz – TSG Schnaitheim 2   19:14 (9:10)

Die 2. Mannschaft spielte in Wasseralfingen gegen die Aalener Sportallianz. Nach 5 Minuten lag man mit 3:0 in Führung. Danach lies die Konzentration allerdings nach und die Aalener konnten ausgleichen. Weitere 2 Tore von Milie zum 5:3 Zwischenstand sollten eigentlich der Mannschaft etwas Sicherheit geben. Aber anstatt weiter sicher in der Abwehr zu stehen und im Angriff konzentriert abzuschließen, schlichen sich einige technische Fehler ein. Trotzdem schaffte man eine 10:9 Halbzeit-Führung. In Halbzeit 2 schoss Milie dann gleich die 11:9 Führung. Danach lief aber nicht mehr viel zusammen. Die Abwehr arbeitete nicht konsequent genug und im Angriff konnte man in 20 Minuten nur noch 4 Tore erzielen. So mussten sich die Mädels am Ende mit 14:19 verdient geschlagen gegeben.

 

Fazit: Kopf hoch Mädels

Es spielten: Hanna, Frieda, Ejata (2), Maraike, Emilia (6), Annalena (4), Luisa (2), Alexia, Julia H., Viktoria, Annemarie,

männlich B

Männl. B: Ungefährderter Auswärtssieg in Wasserfingen

Einen jederzeit ungefährdeten 37:24 Auswärtssieg konnten die Jungs der B-Jugend am Samstag gegen die Aalener Sportallianz in Wasseralfingen einfahren. Die allerdings ersatzgeschwächten Gastgeber waren zu

Weiterlesen
Allgemein

Lautstarker Jubel in der Schnaitheimer Ballspielhalle beim Derbysieg

In der Handball-Bezirksliga sah es beim Derby zwischen Schnaitheim und Heidenheim lange gut aus für den HSB, am Ende aber setzte sich die TSG mit

Weiterlesen